Ausdruck der Woche

Um das Jahr besser nachverfolgen zu können, habe ich mir vorgenommen, jede Woche einen Ausdruck, den ich gehört, gesehen oder gelesen haben, genauer zu betrachten.


Woche 8 – Perseverence – Ausdauer

Diese Woche ist ein Rover auf dem Mars gelandet. Bei all der Faszination, die so ein Planet aussenden mag, frage ich mich, ob wir hier unten nicht auch noch genug eigene Sorgen haben. Oder wollen wir doch nur schnell hier weg?

Perseverence – Ausdauer


Woche 7 – Novemberhilfen

Zugegeben, der Ausdruck ist nicht neu. Aber das im Februar noch über Novemberhilfen gesprochen wird, lässt mich den Begriff dann doch einmal aufgreifen. Aufmerksamen Leser*innen wird nicht entgangen sein, dass ich die Begriffe meistens etwas anders auslegen, als sie gemeint sind/waren. Auch hier geht es mir dabei nicht um die finanzielle Unterstützung. Ich habe an eine andere Art der Novemberhilfe gedacht.

Novemberhilfen


Woche 6 – Erwartungsmanagement

Für mich ein irritierender Begriff. Sicherlich kann man Erwartungen erzeugen, aber sie zu managen klingt für mich sehr manipulativ, denn Erwartungen sind etwas sehr individuelles.

Erwartungsmanagement


Woche 5 – 2021

Ich möchte den Sinn oder Unsinn von Einreisesperren nicht wirklich diskutieren, ich frage mich nur, wohin es führen kann, eine Auswahl nach dem Pass zu tätigen.

Einreisesperre


Woche 4 – 2021

Ich will mich hier nicht über aktuelle Mutationen lustig machen, sondern nur einen Denkanstoß liefern. Immerhin gibt es eine Weltanschauung, die davon ausgeht, dass wir durch Mutationen entstanden sind.

Mutation


Woche 3 – 2021

Die Diskussion über Sinn und Unsinn einer Sperrstunden, versuche ich hier mal bewusst zu umgehen. Das wühlt nur unnötig Emotionen auf, die ohnehin schon viel zu aufgewühlt sind.

Sperrstunde


Woche 2 – 2021

Dieser Text entstand nach dem ich ein Interview gehört hatte, in dem eine Wissenschaftlerin meinte, dass sozialer Druck interessante Effekte erzeugen könnte.

Als Coach muss ich aus systemischer Sicht leider sagen, dass Menschen und Menschengruppen Systeme sind und ganz oft eher ungeplant und nicht kausal auf Druck reagieren. Ganz zu schweigen davon, wie viel Druck manche Menschen aushalten können. 

Das Gedicht soll zeigen, wie sozialer Druck funktioniert.

Sozialer Druck


Woche 1 – 2021

Moralische Ökonomie