abc-Etüde, Er kam, er sah, …

Die abc-Etüden sind eine Schreibeinladung von Christiane auf irgendwas ist immer

Die Wörter für die Textwochen 38/39 des Schreibjahres 2021 stiftete Werner mit seinem Blog Mit Worten Gedanken horten. Sie lauten:

Prophezeiung
anständig
verkrümeln.


Er kam, er sah, …

Die Zelttür wurde aufgerissen. Das erste, was er sah, als der Feldherr eintrat, waren die schweren Stiefel mit den messingfarbenen Schnallen. Nun galt es ruhig zu bleiben.

Der militärische Schritt ließ den Boden erbeben. Die Katze verkrümelte sich in die kleinste Ecke.

Der Feldherr blieb nach drei Schritten stehen. Er hatte einen stechenden, bohrenden Blick.

„Ist er das?“, fragte der Feldherr seinen Begleiter, welcher artig nickte. „Im Morgengrauen werden wir angreifen.“ Der Feldherr machte eine Pause. „Alles ist bereit.“ Pause. „Was hast du mir zu sagen?“

„Herr, ich bin nur ein Seher. Ich befrage meine Ritualien und deute sie mit Blick auf die Zukunft.“

Der Feldherr bewegte sich nicht. Sein Blick durchbohrte ihn. Dann drehte er sich zu seinem Begleiter: „Ich wusste, das ist reine Zeitverschwendung.“

„Herr bitte, wir können nicht ohne Prophezeiung angreifen. Die Truppen wollen wissen, dass der Sieg vorherbestimmt ist.“

„Was? Ich prophezeie, dass wir siegreich sein werden!“

„Herr, mit Verlaub, ihr seid kein Seher.“

„Aber sehen kann ich und ich sehe, dass das hier ein Scharlatan ist.“ Er spuckte in Richtung des Sehers.

Der Seher wich zurück und rief: „Ich habe meine uralten Steine des Wissens befragt.“

„Steine?“, der Feldherr schrie fast. Er drehte sich zu seinem Begleiter. „Willst du mir sagen, meine Truppen glauben eher ein paar Steinen als mir?“

„Nein Herr, aber ….“

Er drehte sich zum Seher und fragte drohend; „Was hast du mir nun zu sagen?“

Der Seher richtete sich auf, sah dem Feldherrn direkt in die Augen: „Es wird morgen einen großen Sieg geben.“

„Hah“, rief der Feldherr. „Ein braves, anständiges Kerlchen. Als wenn ich das nicht selbst gesagt habe.“ Er drehte sich um und verließ das Zelt.

„Der Sieg ist unser“, schrie er weit über das Lager und die Soldaten feierten ihren vermeintlichen Sieg.

„Oder mein“, sagt der Seher leise.

7 Gedanken zu “abc-Etüde, Er kam, er sah, …

  1. Pingback: Schreibeinladung für die Textwochen 40.41.21 | Wortspende von umgeBUCHt | Irgendwas ist immer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s