abc-Etüde, The Singing Butler (Kunstetüde)

Die abc-Etüden sind eine Schreibeinladung von Christiane auf irgendwas ist immer

Nach guter Tradition werden die ersten Wörter nach dem Break immer von dem Etüdenerfinder (oder von mir) gespendet. Für die Textwochen 36/37 des Schreibjahres 2021 stammt die Wortspende von Ludwig Zeidler (bloggt nicht mehr). Sie lautet:

Schlick
ominös
putzen.


The Singing Butler

„Sir, meinen Sie wirklich?“

„Pflege ich zu scherzen?“

Er schüttelte den Kopf. Er hatte gelernt, seinem Herrn nicht zu widersprechen egal wie widersinnig, unverständlich oder ominös die Anweisungen auch waren. Manchmal, aber nur manchmal, konnte er sich eine Nachfrage dennoch nicht verkneifen.

„Haben Sie den Plattenspieler aufgezogen?“

„Ja Sir.“

„Sie sollten noch etwas darunter legen, damit er nicht einsinkt und nass wird.“

„Ja Sir“, sagte er und sah sich um. Wo sollte er denn hier etwas zum Unterlegen finden? Sie waren an einem völlig leeren Strand. Schließlich suchte er ein paar Muscheln, schichtete sie auf und stellte den Plattenspieler behutsam darauf.

„Sie kommt.“

Er putzte seine nassen Brillengläser und sah zum Strandhaus. Die Dame des Hauses kam in einem leuchtend roten Kleid auf sie zu. Das Dienstmädchen lief neben ihr her und versuchte in dem böigen Wind verzweifelt den Schirm über Mylady zu halten. Die Dame des Hauses ging sehr langsam und die Mühe, die ihr jeder Schritt machte, war deutlich zu erkennen.

Als sie vor dem Hausherrn stand, lächelte sie ihn mit ihrem blassen, ausgezehrten Gesicht an.

„Darf ich bitten?“, fragte er und verbeugte sich.

Sie nickte nur und schmiegte sich in seinen Arm.

Er wusste, was er zu tun hatte. Er warf den Plattenspieler an, sang so laut er konnte und versuchte gleichzeitig mit dem Dienstmädchen das Paar vor dem Regen zu schützen.

Als die Musik erklang, führte der Hausherr Mylady über den nassen, glitschigen Strand. Sie konnte sich vor Schwäche kaum halten und doch glitt sie barfuß wie eine Elfe über den Schlick. Der Tango, der über den Strand hallte, ließ sie alle ihre Kräfte bündeln, bis ihr Kleid mit dem Abendrot verschmolz.

Die beiden tanzten in den Abend hinein bis der Tag, und nicht nur der Tag, zu Ende ging.


Inspiriert durch das Bild „The Singing Butler“ von Jack Vettriano.

https://wortverdr3her.files.wordpress.com/2021/09/16b5d-19215.jpg

9 Gedanken zu “abc-Etüde, The Singing Butler (Kunstetüde)

  1. Pingback: Schreibeinladung für die Textwochen 38.39.21 | Wortspende von Werner Kastens | Irgendwas ist immer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s