abc-Etüde, Doppelspirale

Die abc-Etüden sind eine Schreibeinladung von Christiane auf: irgendwas ist immer.

Diese Mal also eine Extraetüde: Von den Begriffen des abgelaufenen Monats, das sind sechs, sucht man sich fünf aus und verpackt die in einen Text von maximal 500 Wörtern.

Die Wörter im Monat Mai spendeten Nina (Das Bodenlosz-Archiv) und Bernd (Red Skies Over Paradise) Sie lauteten:

Korsett, rechtsdrehend, dampfen
Baracke, lau, widerfahren.


Doppelspirale

Die Temperatur in der kleinen Baracke ist in den letzten Stunden von einer lauen, gemütlichen Wärme zu einer kaum noch auszuhaltenden Hitze angestiegen. Der große Kessel, der über dem offenen Feuer hängt, dampft unaufhörlich und verteilt die ätherischen Öle, der in ihm kochenden Kräuter, bis in den letzten Winkel. Inzwischen ist sie, bis auf das behelfsmäßige Korsett, welches sie sich aus Weidenzweigen gebaut hat, um ihren alten, verbogenen Rücken zu stützen, nackt und dennoch schwitzt sie aus allen Poren.

Wieder und wieder ist sie die auf den Boden gemalte Figur abgelaufen. Beim ersten Mal, hat sie die Linie mit Blütenblättern bestreut, danach mit Flusskieseln. Es folgten Vogelfedern, Beeren und Knochensand. In dieser sechsten Runde verteilt sie den Sud aus dem Kessel, mit Hilfe eine großen, kupfernen Kelle Tropfen für Tropfen auf der Figur. Sie will gerade von der rechtsdrehenden, größer werdenden Spirale in die dann linksdrehende, kleiner werdende Spirale wechseln, doch schon wie bei den vorherigen Runden, schießt ihr auch dieses Mal genau beim Wechsel ein heftiger Schmerz ins Kreuz. Für einen Moment bekommt sie keine Luft.

Ein Tropfen heißer Sud fällt ihr auf den nackten Fuß. Sie zuckt zusammen, was den Schmerz im Rücken noch verstärkt. Sie schreit verzweifelt auf, kann sich kaum noch auf den Beinen halten. Sie spürt, wie ihre Kräfte schwinden. Sie versucht einen weiteren Schritt zu setzen, doch sie hat Angst zu stürzen. Sie ist sich sicher, dass sie dann nicht wieder auf die Beine kommen würde. Sie flucht und setzt ihren Weg fort. Ihre Füße schmerzen von den Kieseln und sind voll mit zertretenen, klebrigen Beeren und Vogelfedern.

Seit Tagen hat sie ihr Ende kommen sehen, aber sie will nicht wahr haben, dass ausgerechnet ihr ein irdischer Tod widerfahren soll. Sie hat alle alten Aufzeichnungen und Bücher gewälzt und schließlich den Zauber der Doppelspirale gefunden. Sieben Male sei diese zwingend abzugehen, dann würde direkt der Übergang erfolgen. Ein Übergang, doch wohin? In den Tod? In ein neues Leben? In eine andere Dimension? Sie weiß es nicht, aber sie spürt, dass dies ihre einzige Chance ist. Sie will nicht auf einen irdischen Tod warten.

Endlich hat sie die sechste Runde geschafft. Der letzte Tropfen Sud fällt auf den inneren Endpunkt der linksdrehenden Spirale. Ihr ist schwindelig und inzwischen hat sie schon viel zu viel Flüssigkeit verloren. Doch es gibt kein zurück mehr. Sie nimmt das Druidenmesser, dessen Griff am Ende auch eine kleine Spirale hat, schneidet sich tief in die Handfläche und lässt den ersten Tropfen Blut aus ihrer Faust auf die Doppelspirale tropfen. Die siebte und letzte Runde beginnt. Sie taumelt und kann die Spirale nur noch mit ihren schmerzenden Füßen ertasten. Beim Wechsel in die rechtsdrehende Spirale schießt es ihr erneut in den Rücken. Sie schreit, flucht, fleht. Sie hat es fast geschafft. Sie muss es schaffen. Schritt für Schritt tastet sie sich vor. Endlich steht sie über dem Endpunkt der rechtsdrehenden Spirale. Sie presst ihre Faust noch einmal zusammen und ein großer Blutstropfen fällt auf den Schlusspunkt der Spirale.

11 Gedanken zu “abc-Etüde, Doppelspirale

  1. Sehr atmosphärisch, sehr dicht, fast denke ich, ich könnte in die Szene hineinsehen … super!
    Ich mag den Gedanken, das Leben selbstbestimmt zu beenden, allerdings glaube ich nicht, dass eine Schamanin (oder eine, die sich damit auskennt) mit einem „irdischen“ Tod Probleme hat – wir gehen und wir kommen, das ist eine eventuell blutige und auch schmutzige Angelegenheit, nichts Abgehobenes (der „Übergang“). Die andere Ebene läuft parallel …
    Aber das ist Meckern auf hohem Niveau. Gefällt mir sehr. 😉
    Morgenkaffeegrüße vom PC 😀

    Gefällt 2 Personen

    1. Ich hatte es mir so vorgestellt, dass ein Tod in der menschlichen Hülle, schon ein Problem für eine Hexe sein kann. Wohingegen Sie aktiv sicherlich andere Möglichkeiten findet. Aber um ehrlich zu sein, kenne ich nicht genug Hexen, um die Annahme zu verifizieren.
      Abendgrüße 😊🙏🌻🍷🛋

      Gefällt 1 Person

      1. Keine*r will sterben, schon klar.
        Aber ich glaube, du hast ganz andere Vorstellungen von Hexen und dem, wie sie ticken, als ich, also ist es vielleicht besser, es dabei zu belassen. 😉🕷️👍
        Abendgrüße 😁🍷🥨🧀👍

        Gefällt mir

      2. Ich gebe zu, die Hexe in meiner Geschichte ist eher klassisch und etwas märchenhaft. Vermutlich würde sie auf einer heutigen Hexenschule sogar durchfallen. Ich glaube auch, dass Hexen alles andere als böse waren. Sie waren eben anders – leider reicht das oft. 😊🙏🌻 Aber an die alten Märchengestalten anzuknüpfen ist auch mal ganz spaßig, zumal sie quasi soetwas wie Archetypen sind.

        Gefällt 1 Person

  2. Das ist eine tolle Szene. In den 80ern oder 90ern gab es so ein beliebtes Romangenre, das vermutlich hauptsächlich weibliche Leser mochten, in Eis- und Steinzeit angesiedelt, und in die Vorstellung von archaischen magischen Ritualen würde sie sich perfekt einfügen.

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank! Ich mochte die Vorstellung, dieser am Boden liegenden Doppelspirale, die nach und nach mit den verschiedensten Dingen nachgezeichnet wird. Ich finde die Spirale ist ein Element, dass nach wie vor eine sehr magische Wirkung auf Menschen hat. 😊🙏🌻

      Gefällt 1 Person

  3. Pingback: Schreibeinladung für die Textwochen 23.24.21 | Wortspende von nellindreams | Irgendwas ist immer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s