Ausdruck der Woche (21), Autonomes Fahren

Jede Woche achte ich darauf, welche Ausdrücke mir so begegnen, um sie dann auf eine oder andere Art und Weise zu betrachten.


Autonomes Fahren

fahren

oder fahren lassen

wer hier nicht

mitfahren möchte

für den ist der Zug

schon abgefahren

wir haben

das Steuer

aus der Hand gegeben

steuern geradewegs

auf die Steuerfreiheit zu

aber ist dies wirklich

ein Steuerparadies

lenkt uns das

in die richtige

Richtung

eine selbstlernende KI

als Lenker

gelenkt von einer MI

oder hat hier

die Lenkung versagt


Deutschland hat als eines der ersten Länder eine Gesetzgebung für das autonome Fahren beschlossen. Die ersten autonomen Fahrzeuge könnten bereits ab dem kommenden Jahr unterwegs sein.

3 Gedanken zu “Ausdruck der Woche (21), Autonomes Fahren

  1. Anonymous

    Wir sind autonom
    können selbst entscheiden ob und wie

    es sich durchsetzt
    das autonome Fahren

    Autonom heißt auch Verantwortung
    sich als Teil eines Ganzen sehen.

    Nicht nur beim Fahren!
    Was hat man schon alles verflucht.
    Die Elektrifizierung, das Fliegen, das Internet …

    Was für ein Teufelszeug!

    Gefällt 2 Personen

    1. Ja, alles was nicht verstanden wird oder unheimlich wirkt, ist erst einmal Teufelszeug. Wie in fast allen Dingen denken wir eben gerne in schwarz oder weiß, also in diesem Fall als Heilsbringer oder Teufelszeug. Und wie in fast allen Dingen, wird es vermutlich später irgendwo dazwischen liegen. Wir sollten nur bedenken, dass die so perfekte Technikwelt immer noch von unperfekten Menschen gemacht wird, daher ist auch immer etwas Vorsicht geboten.

      Gefällt 1 Person

  2. Leider können wir vieles nicht „selbst“ entscheiden, sind alles andere als autonom: Mich hat z.B. niemand gefragt, ob ich G5 überhaupt möchte, ob ich all dies Satelliten möchte, die dafür die Erde umkreisen, ob ich das möchte, was all das für Klima und Umwelt bedeutet. Für autonomes Fahren ist G5 die Voraussetzung.
    Als Teil einer Verantwortung für das Ganze, also im Sinne einer Verantwortung für Natur und Umwelt – und uns Menschen als Teil von Natur und Umwelt -, ist es vielleicht eher „Teufelszeug“ … .

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s