abc-Etüden, Einweihung

Die abc-Etüden sind eine Schreibeinladung von Christiane auf: irgendwas ist immer.

Die Wörter für die Textwochen 20/21 des Schreibjahres 2021 stiftete Bernd mit seinem Blog Red Skies Over Paradise. Sie lauten:

Baracke
lau
widerfahren.

Wie immer an dieser Stelle der Verweis auf den Etüden-Disclaimer. Die Headline für die Etüden heißt: 3 Begriffe in maximal 300 Wörtern.


Einweihung

3. Oktober 1975. Ein laues Oktoberlüftchen wehte durch die Bonner Innenstadt. Dicke Wolken verhängten den Himmel und ein leichter Regen fiel auf die Gruppe von Menschen, die sich versammelt hatte. In Anzügen und Trenchcoats gehüllt, versuchte man trotz des nieseligen Wetters eine festliche Stimmung zu erzeugen. Es ging um nicht mehr und nicht weniger, als die Eröffnung einer neuen Zentrale, eines neuen politischen Zentrums in der Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland. Die festlichen Mienen passten nicht so ganz zum Wetter und zu dem was vor ihnen stand, aber wie so oft in der Politik galt es, gute Miene zum bösen Spiel zu machen.

Der Vorsitzende höchst selbst trat an das Rednerpult, um dem Wetter zu trotzen und der Situation einen historischen frischen Anstrich zu geben. 16 Monate zuvor hatte er hier den Grundstein gelegt und wollte nun, mit seinen Genossinnen und Genossen die Früchte der Arbeit ernten. Hinter ihm eine Fassade, die der feierlichen Stimmung nicht gerecht werden wollte. Doch genau dies sollte eine wichtige politische Botschaft an jenem Tag sein. Die auf dem Grundstein errichteten Mauern sollten wiedergeben, dass die Haltung der Partei sich auf das Sachliche und nicht auf die Repräsentation ausrichtet. Wer hätte da schon ahnen können, was diesem Bau noch so widerfahren würde? Immerhin hielt der Plan fast 25 Jahre, bis die politischen Fahnen durch magentafarbene Banner ersetzt wurden. Nur fünf Jahre später zog ein börsennotiertes Unternehmen der Systemgastronomie ein.

Der Vorsitzende von damals musste es sich nicht mehr anschauen, mehr noch: die neue Zentrale in der neuen Landeshauptstadt trug nun seinen Namen. Doch davon war an diesem 3. Oktober noch nichts zu ahnen, als das Erich-Ollenhauer-Haus, als neue SPD-Zentrale eröffnet wurde, welches aufgrund seines barackenhaften Äußeren auch von den Medien nur Baracke genannt wurde.

11 Gedanken zu “abc-Etüden, Einweihung

  1. Ein Ausflug in die Geschichte, prima! 😉Aber ich habe tatsächlich bis zum Ende lesen müssen, um mich an die „Baracke“ zu erinnern. Danke für das „Ach ja, richtig“. Lange her. 🤔
    Morgenkaffeegrüße 😁🌤️🌼☕🍩👍

    Gefällt 4 Personen

  2. Pingback: Schreibeinladung für die Textwoche 22.21 | Extraetüden | Irgendwas ist immer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s