abc-Etüde, Bankgeschäfte – Teil 3

Die abc-Etüden sind eine Schreibeinladung von Christiane auf: irgendwas ist immer

Die Wörter für die Textwochen 08/09 des Schreibjahres 2021 stiftete Sabine mit ihrem Blog wortgeflumselkritzelkram. Sie lauten:

Strickjacke
trügerisch
entdecken.


Bankgeschäfte, Teil 3

Er zuckte zusammen. Er wollte doch nur etwas Warmes für die Nacht haben. So wie die Frau sich benahm, musste diese vermaledeite Strickjacke mehr sein, als nur so ein 0815-Stück aus der H&M Kollektion.

Die Frauen standen kopfschüttelnd vor der Bank. Die ehemalige Strickjackenbesitzerin schlich inzwischen das gefühlt einhundertste Mal um die Bank herum.

Er wollte gehen, sich losreißen, aber irgendwas hielt ihn. Die Strickjacke in seiner Tasche wurde mit jedem Augenblick schwerer. Er wusste, die Nacht würde verdammt kalt werden. Der Himmel war wolkenlos. Das bedeutete zu dieser Jahreszeit besonders kalte Nächte.

Er betrachtete die Frau, die sich fassungslos durch die Haare strich.

„Los, geh endlich. Es ist nur eine Strickjacke“, sagte er leise, fast beschwörend vor sich hin.

Doch sie beugte sich vor und ging erneut um die Bank herum, als könnte sie dieses Mal etwas Neues entdecken.

Er gab auf, zog die Jacke aus der Tasche und ging auf die Damen zu.

Die zweite Frau tippte die Strickjackenbesitzerin an. Als diese sich umdrehte, erkannte sie ihre Strickjacke sofort. Dann sah sie ihm direkt in die Augen.

Er versucht ihre Emotion zu erraten, doch ihr Blick hatte etwas trügerisches. Er wusste nicht, ob sie erleichtert oder erschrocken war.

„S-s-s-Su-suchen s-s-sie v-v-viel-l-l-eicht d-d-das?“, frage er und hielt die Strickjacke hoch.

„Oh ja“, sagt sie in einem deutlichen Ton der Erleichterung. „Wo haben sie sie gefunden?“

Er drehte sich und deutete hinter sich auf den Weg. Dann sah er sie an und gab ihr vorsichtig die Strickjacke. Sie drückte sie sofort ganz eng sich.

„Wissen Sie, meine Großmutter hat sie gestrickt.“

Er nickte, drehte sich um und ging. Halb ärgerte er sich, halb freute er sich, als sich eine Hand sanft auf seine Schulter legte.


Hier geht es zu Teil 1

Hier geht es zu Teil 2

10 Gedanken zu “abc-Etüde, Bankgeschäfte – Teil 3

  1. Pingback: Schreibeinladung für die Textwochen 10.11.21 | Wortspende von BerlinAutor | Irgendwas ist immer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s