#Ausdruck der Woche (7) Novemberhilfe (einmal anders)

Novemberhilfe

Zugegeben, der Ausdruck ist nicht neu. Aber das im Februar noch über Novemberhilfen gesprochen wird, lässt mich den Begriff dann doch einmal aufgreifen. Aufmerksamen Leser*innen wird nicht entgangen sein, dass ich die Begriffe meistens etwas anders auslegen, als sie gemeint sind/waren. Auch hier geht es mir dabei nicht um die finanzielle Unterstützung. Ich habe an eine andere Art der Novemberhilfe gedacht.


Novemberhilfe

einst wird kommen – eine graue Zeit

mit dunklen und kürzer werdenden Tagen

in der sich die Menschen – kaum vor die Türe wagen

in dunklen Ecken verstecken – und verzagen

und keinerlei Lichtblick – weit und breit

eine Novemberhilfe – die täte Not

da kann man das Herbstblatt – drehen und wenden

braucht keine Hoffnung – darauf verschwenden

alles wird im noch graueren Winter – einst enden

da wird Licht dann – so wichtig wie Brot

nur eines kann wahre Hoffnung schenken

die Liebe im Herzen – das kleine Licht

es mag klein erscheinen – doch das ist es nicht

denn an schweren Tagen – hat es großes Gewicht

allein schon an – seine Liebste zu denken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s