#DerDienstagDichtet, Tropfen

Jeden Dienstag gibt es bei Katha ein selbst geschriebenes Gedicht und ich schließe mich dem gerne an.

Tropfen

der September geht zu Ende

der Herbst schon an die Türe klopft

mit ihm kommt die Wetterwende

Tropf, Tropf, Tropf

der Regen ist endlich zurück

und wäscht den aufgeheizten Kopf

der Sommer geht nun Stück für Stück

Tropf, Tropf, Tropf

es scheint als wäre nun der Regen

mit grauen Farben vollgestopft

da hilft auch nicht, dass er ein Segen

Tropf, Tropf, Tropf

der Sommer ist ganz plötzlich aus

als drücke jemand einen Knopf

bald steht der Winter vor dem Haus

Tropf, Tropf, Tropf

doch jetzt hilf kein Trübsal pusten

ich zieh mich selbst heraus am Schopf

und werd der Traurigkeit eins husten

Tropf, Tropf, Tropf

ein Novemberkind im Regen

trägt erhoben seinen Kopf

als könne es nichts schön‘res geben

Tropf, Tropf, Tropf

23 Gedanken zu “#DerDienstagDichtet, Tropfen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s